Die Lengenbacher

Theaterverein

2007  „Allerweil die Aufregungen in dem Haus“

Lustspiel in 3 Akten
von Grete Waldner-Zechner

Darsteller:

Vinzenz Zaunschirm, Ökonom        Peter Marecsek
Genoveva (Veverl), seine Frau        Katharina Schmatz
Hanni, deren Tochter                Pamela Rauhle
Tante Cilly                    Kornelia Libal
Fritz Moser, Hotelbesitzer            Michael Kahry
Gustav Baier, Lehrer                Michael Göschelbauer
Mitzi, Magd bei Zaunschirm            Petra Feiertag    
Alfredo                    Josef Breitenecker
Paula, Freundin von Hanni            Anneliese Göschelbauer
Vera, junge hübsche Frau            Anna Wohlmuth

Souffleuse                    Martina Feiertag
Maske                        Martina Stapfer

Regie                          Elfriede Riesinger

Zum Inhalt:

Hanni, die Bauerstochter, gewinnt eine Reise nach Italien. Nicht nur, dass der Bauer seine Tochter unbedingt begleiten will, schickt die Bäuerin die Cilly-Tant als heimliche Aufpasserin nach.
Diese bringt erst so richtig alles durcheinander; sie beobachtet ein Gspusi des Bauern, verhaspelt sich in italienischer Konversation und findet schließlich ihre Jugendliebe wieder.
Bis zum glücklichen Ende sind allerdings noch einige Hürden zu nehmen ……